Hexapod Baseboard

Um eine stabile Spannungsversorgung sowie eine autarke Steuerung zu ermöglichen wurde dieses Board als Aufsetzvariante zum Pandaboard entwickelt.

Das Basebord schafft die Möglichkeit zwischen einer Versorgung via Netzgerät bzw. via Akku zu wählen. Außerdem wurde die Möglichkeit geschaffen über LED Informationen zum Status des Board zu erfahren. Es wurden zudem auch Schutzmaßnahmen gegen Überspannung und Überstrom auf dem Board geschaffen um Defekte des Hexapods  zu vermeiden.

Außerdem wurde eine professionelle Möglichkeit geschaffen die Servos mit den GPIO-PINs des Pandaboards zu verbinden.

Belastungstest mit 8,5V und 6A (normale Belastung mit 2-Zellen LiPo: 8,4V 3A)